Deutsch-indische Partnerschaft für den Klimaschutz: Deutschland unterstützt Indien bei lokalen Smart City-Projekten.

Deutschland unterstützt Smart Cities in Indien

Posted on

Smart Cities in Indien

Smart Cities in Indien mit Unterstützung des Bundes

Deutschland und Indien kooperieren bei der digitalen Stadtentwicklung: Die Bundesregierung unterstützt drei indische Städte auf ihrem Weg zu einer Smart City. Unterstützt werden die Großstädte Bhubaneswar, Coimbatore und Kochi, im Nordosten und Süden Indiens gelegen Ziel ist es, die Städte mithilfe intelligenter Technologien nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten.

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten im Dezember Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und der indische Bauminister Hardeep Singh Puri.

Die Kooperation erfolgt im Rahmen des Climate Smart Cities Projekt, einem Projekt der Internationalen Klimaschutz Initiative (IKI). Die IKI ist eine Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Sie fördert in verschiedenen Ländern Projekte zu nachhaltiger Mobilität oder umweltfreundlicher Nutzung von Ressourcen.

Das BMI engagiert sich auch in anderen Netzwerken, um digitale Lösungen für die Stadtentwicklung zu finden. So ist es unter anderem bei der interdisziplinär ausgerichteten „Dialogplattform Smart Cities“ aktiv. Indien ist eingeladen, diesem Netzwerk beizutreten.