Der Bund gibt erste Einblicke in sein neues Verwaltungsportal. Das sind erste Schritte hin zum bundesweiten Bürgerportal.

Online-Bürgerdienste in der Beta-Version

Veröffentlicht am

Testlauf für das Bürgerportal

Testlauf für das Bürgerportal: Online Leistungen der Verwaltung nutzen

Ein Bürgerportal in der Beta-Version: Das künftige Verwaltungsportal des Bundes ist einer ersten Beta-Version online gegangen. Der unter www.beta.bund.de zu erreichende Prototyp soll ein erster sichtbarer Schritt zu dem geplanten bundesweiten Portalverbund sein, den Bund und Länder derzeit aufbauen.

Der föderale Portalverbund ist ein IT-Projekt von Bund und Ländern. Er soll alle Verwaltungsportale von Bund, Ländern und Kommunen miteinander verknüpfen. Bürger und Unternehmen können künftig dann über ein Portal auf sehr viele Leistungen von Verwaltungen in Deutschland zugreifen. Der Zugang erfolgt zu diesen Leistungen, egal welcher Behörde, erfolgt mit einem Servicekonto, das wie ein Kundenkonto beim E-Commerce funktioniert. Insgesamt sollen bis Ende 2022 575 Behördenleistungen online verfügbar sein. Das regelt das Onlinezugangsgesetz.

Das Behördenportal des Bundes wurde von dem Unternehmen Init entwickelt und wird im Informationstechnikzentrum Bund, dem IT-Dienstleister des Bundes, in Bonn betrieben.