Smarte Geräte des Internet of Things (IoT) speichern Daten oder leiten sie an steuernde Software weiter. Wir wollen wissen: Benutzen Sie solche Geräte?

Milliarden Menschen weltweit senden Daten und rufen sie ab. Viele dieser Interaktionen finden über das Internet der Dinge statt, also über sogenannte smarte Geräte. Dabei kann es sich um Sensoren handeln, die Bewegungsdaten von Smartphones erfassen. Das können Türen sein, die über RFID-Chips gesteuert werden. Aber auch Fitnesstracker, Fernseher, der WLAN-Router oder der intelligente Staubsauger zuhause.

Die Ergebnisse unserer Umfrage visualisieren wir in einer Grafik. Klicken Sie zum Ansehen einfach auf „Ergebnisse“. Wir verknüpfen Ihre Daten nicht mit der IP-Adresse. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzbedingungen. Wenn Sie uns etwas über Ihre Erfahrungen mit IoT, Ihre Sorgen, Bedenken oder auch eine positive Einschätzung mitteilen wollen, dann schreiben Sie uns an redaktion@datareport.de oder nutzen ganz bequem das Kontaktformular auf der Website.

Wir wollen wissen: Benutzen Sie smarte Geräte?

Mit cleveren Ideen in die Zukunft

Das Magazin als Print-Heft

Digital - Roboter auf dem Feld
Think Big - Die Schule von morgen. Selbstverständlich... barrierefreie IT
Jetzt bestellen!
Das Bild zeigt den Titelumschlag der aktuellen Ausgabe des Kundenmagazins Data[re]port. Auf einem hellgrünen Quadrat steht in schwarzen Buchstaben ein Slogan: "Sie haben Ihr Ziel erreicht". darüber befindet sich das Titelmotiv: Eine Konstruktion aus verschiedenen weißen Rohrenrohrstücken, die miteinander verbunden sind. An manchen Stellen befinden sich Durchlassventile. Oben links füllt ein Eimer Wasser in das Rohrsystem, aus der Öffnung unten rechts kommen grüne, blaue und gelbe Blasen heraus.
close-link